More

Digitales Marketing ist noch nicht wirklich in den Köpfen der Verantwortlichen

Auch im Jahr 2008 ist Online-Marketing trotz aller positiver Zahlen und Meldungen bei weitem noch nicht wirklich in den Mediabudgets fest verankert. Eine aktuelle Studie von Booz Allen Hamilton zeigt, dass nur jedes vierte Unternehmen dieses Thema beherrscht. Über 60 Prozent aller befragten Marketingvernatwortlichen sind der Meinung, dass Online-Markting Maßnahmen nicht meßbar sind.

Zwar sind 90 Prozent der über 250 Befragten bereit die Budgets für das digitale Marketing zu erhöhen und setzen dabei besonders auf die Web 2.0 Themen Communities und Social Networks, aber nach wie vor scheint das Engagement dieser Unternehmen noch mehr experimentellen Charakter zu haben und noch nicht wirklich einen festen Stellenwert in den Mediaplänen zu haben.

Als ich im Jahr 1999 mit dem Verkauf von Online-Werbeflächen angefangen habe, war oftmals zu hören das zunächst mal abgewartet wird ob sich das Internet von einem Hype zu einem festen Bestandteil der Mediennutzung entwickeln kann. Das dieses längst geschehen ist scheint aber bei einigen dieser Unternehmen noch nicht angekommen zu sein. Anders ist mir eine solche Studie nicht wirklich zu erklären.

Gefunden via gfm Nachrichten

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: