More

Twitter Hacker outet sich

Wie Heise heute berichtet, hat sich ein 18-jähriger Student mit dem Pseudonym GMZ als verantwortlicher für die gehackten Twitter Accounts geoutet. In einem Interwiev mit Wired erzählte er, wie er es mit einem selbstgeschriebenen Script – welches einfach die Wörter eines englischen Wörterbuchs durchprobiert bis es das passende Passwort zu einem Twitter-Account erkannt hat – schaffte an die Daten der prominenten Twittere ranzukommen.

Unglücklicherweise hat er mit seinem Script den Account der Twitter Nutzerin „Crystal“ durch ihr unsicheres Passwort „happiness“ knacken können und stellte erst danach fest, dass es sich bei Crystal um eine Twitter-Support-Mitarbeiterin handelte, welche in ihrer Funktion natürlich Zugang zu den Administrations-Tools hatte. Somit konnte sich GMZ Zugang zu jedem Twitter-Account verschaffen.

Allerdings habe er selber aber keine Accounts geenter, sondern die Daten der prominenten Accounts auf Anfrage in einem Forum angeboten.

Die ganze Geschichte gibt es hier.

Da wird es wohl bei Twitter ein paar neue Verordungen zum Thema sichere Passwörter geben müssen….

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: