More

Nachhilfe in Sachen Web 2.0

Mir brennt immer noch dieses Thema „Vox mahnt Blogger ab“ unter den Nägeln. Völlig unabhängig vom „Vergehen“ und ob heimwerker-tipps.net irgendetwas geschrieben oder veröffentlich hat was so vielleicht nicht geschrieben oder veröffentlicht werden durfte oder sonstwie falsch oder unwahr gewesen sein mag – Ich erkenne in der Vorgehensweise von VOX (in diesem Fall einfach mal exemplarisch), dass noch einiges an Aufklärung in Sachen Internet, Blogosphäre oder einfach zusammengefasst unter dem „Fachbegriff“ Web 2.0 nötig ist.

Falsch ist:

Bei Problemen mit Blogs, bzw. deren Postings einfach eine Mail zu schreiben mit Befehlsartigen Anweisungen und/oder Deadlines. Völlig unabhängig ob rechtens oder nicht.

Ganz falsch ist:

In dieser Mail mit weiteren Maßnahmen zu drohen

Konsequenz ist:

Der Blogger veröffentlicht diese Mail (das liegt in der Natur der Blogger) und teilt seinen Lesern mit wie und warum es zu dieser Mail gekommen ist.

Der Grund warum das ganz falsch ist:

Die sogenannte Blogosphäre nimmt dieses Posting gerne auf um es im Netz schneller zu verbreiten als der Sender VOX buchstabieren kann.

Richtig ist:

Den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und kurz aber freundlich die Sache persönlich zu klären.

Ganz richtig ist:

Den Blogger nicht als unwichtig zu betrachten und ihm den gleichen Respekt zu zeigen wie den großen Medien oder „wichtigen“ Journalisten.

Konsequenz:

Der Blogger wird verstehen wo das Problem liegt und es wahrscheinlich heimlich still und leise beseitigen/ändern und vielleicht über das freundliche Telefonat ebenso freundlich berichten.

Nicht umsonst heißt es: Journalisten haben Leser – Blogger haben Fans. Und Fans kann man schlecht Kontrollieren!

5 Comments

  • Reply
    Anonymous
    30. Januar 2009 at 17:35

    […] interessantes Fazit zu dieser Aktion zieht Lars Wichert, […]

  • Reply
    Anonymous
    30. Januar 2009 at 18:25

    […] interessantes Fazit zu dieser Aktion zieht Lars Wichert, […]

  • Reply
    Puhs Blog
    30. Januar 2009 at 19:17

    VOX tritt Pressefreiheit mit Füßen – Update…

    Wie ich gerade im Blog Heimwerker Tipps lesen musste, versucht die
    VOX FILM- UND FERNSEH-GmbH & Co.KG bzw. die für den Onlinebereich verantwortliche RTL interactive GmbH die Berichterstattung über die eigenen Produktionen und die selbst…

  • Reply
    Yannick
    31. Januar 2009 at 16:22

    Der Besitzer des Blogs hat sich wohl mit Vox arrangiert..zumindest habe ich das auf einem Blog gelesen. Hoffen wir mal, das die Sache glimpflich endete 🙂

  • Reply
    Lars Wichert
    1. Februar 2009 at 11:08

    @Yannick. Danke für den Hinweis.

    Scheinbar hat VOX tatsächlich den Fehler im Vorgehen bermerkt…aber hätte man sich diese ganze negative PR sparen können wenn man gleich so wie oben beschrieben vorgegangen wäre?

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: