More

Apple hat wieder zugeschlagen: Abmahnung für den 3Gstore

iphoneRumms…Apple’s Anwalts-Armada hat sich ein neues Opfer gesucht. Diesesmal durfte der 3Gstore eine offizielle Abmahnung unterzeichen und natürlich die Anwaltsrechnung begleichen. Warum? 3Gstore hat sich des Vergehens schuldig gemacht ganz tolldreist original Apple Produktabbildungen des iPhone 3G für den Verkauf auf den 3Gstore Online-Seiten zu nutzen.

Klar ist, dass Apple die Rechte für dieses Fotomaterial hat, aber letzendlich nutzt der 3Gstore diese Bilder für den Verkauf zwar auch für die eigene Umsatzbilanz – aber eben auch irgendwo um Apples iPhone in der Gesamtblilanz des Konzerns aus Cupertino zu verschönern. Insofern wirft das Vorgehen von Apple natürlich Fragen auf.

Neben der Frage ob so ein Vorgehen tatsächlich sein muss, natürlich auch die Frage ob es nun auch weitere Abmahnungen z.B. an Online-Magazine oder Blogs geben wird die sicherlich auch zu einem großen Teil offizielle Produktbilder verwenden.

Dieser Frage ist Macnotes.de nachgegangen. Eine Antwort dazu gibt es hier.

3Gstore Inhaber Kristof Loll sieht Apple klar im Recht und hat sowohl die Abmahnung akzeptiert als auch bereits die Anwaltskosten beglichen. Glücklich ist er aber mit dieser Aktion verständlicherweise nicht:

Es ist frustrierend, wie man als kleiner Händler vom großen Apple behandelt wird: Wir machen mit unserem Shop Werbung für das Apple-Vorzeigeprodukt und Apple geht dagegen vor. Nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht eine sehr fragwürdige Vorgehensweise.

Loll hat nun einen Fotografen damit beauftragt eigene Produktbilder vom iPhone 3G zu machen und stellt diese auch kostenfrei unter einer Creative Commons Lizenz anderen Blogs, Magazinen und Shops zur Verfügung:

phn

Ab sofort verwenden wir diese Fotos für unseren Shop und mögliche Werbekampagnen. Gleichzeitig stellen wir die Bilder unter Creative Commons Lizenz in unserem Blog www.3gstore.de/blog allen Bloggern und Shopbetreibern zur Verfügung. Damit sind sie auf der rechtlich sicheren Seite.

Apple Pfui – 3Gstore Hui

Das ist eine wirklich gute Aktion von Kristof Loll!

Via: Macnotes.de

3 Comments

  • Reply
    macode
    2. Februar 2009 at 16:26

    Du hast da ein fehler in der Verlikung auf den 3GStore Blog.

    Sonst, unverschämtheit von Apple…

  • Reply
    Lars Wichert
    2. Februar 2009 at 16:29

    Danke für den Hinweis. Link behoben 😉

  • Reply
    Marc
    2. Februar 2009 at 22:35

    Was denken Apfel? Kunde wollen iPhone, nicht Krüppelphone und wenn Apfel denken dasse Kunde idotische Timo Beil Vertrag wolle, Apfel sein unendlich dummer als bisher gedacht.

    Oder anders gesagt: Wieso versucht Appel nicht konstruktiv zu agieren und die Geräte endlich offiziell ohne Vertrag anzubieten, damit wirklich jeder die Geräte auch ohne 3Gstore-Support kaufen kann?

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: