More

Auf der Suche nach Germanys next Alleskönner…und der Quote

Im Deutschen TV wird fleißig gesucht. RTL sucht den Superstar und das Supertalent, ProSieben das next Topmodel, den biggest Loser, den nächsten Uri Geller, immer mal wieder die Popstars und demnächst auch noch Germany’s next Showact von, für und mit DJ Bobo.

Aber eigentlich suchen alle Sender „Germany’s best Quote“.

In Zeiten wo teuer eingekaufte US-Serien am laufenden Band floppen – weil die deutschen Sender diese meist viel zu spät einkaufen und die Zielgruppe sich bereits über das Internet mit den original Seasons der Serien versorgt haben – und langsam die Idee für weitere Reality-Dokus ausgehen, setzen die Programmchefs der großen Sender verstärkt auf den ungebrochenen Casting-Wahn.

Die viel zitierten „5 Minuten Ruhm“ mögen ja bei einigen Formaten funktionieren aber wie ProSieben mit „The next Uri Geller“ und „The biggest Loser“ erfahren muss – eben nicht immer. Auch das Popstars-Format hat sich in den letzten Staffeln arg abgenutzt. Nun versucht es der Sender erneut und schickt DJ Bobo auf die Suche nach Talenten für seine anstehende Tournee.

Ich bin ja ein wenig erstaunt, dass sich die öffentlich rechtlichen Sender aus diesen ganzen „Such-Formaten“ dezent raushalten. Aber sie haben aus den Flops der Vergangenheit (Gottschalk als Bohlen-Ersatz suchte den Musicalstar) gelernt und gemerkt, dass das nix für die ARD und ZDF Programmschiene ist.

Wobei…

„Germany’s next Bundeswirtschaftsminister“ hätte mir glaube ich ganz gut gefallen und wäre doch das perfekte Format für die ARD gewesen…

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: