More

Chris Brown, Rihanna, Leona Lewis, Paris Hilton – Ein Drama, drei Damen!

rihannaDas Chris Brown seine Freundin Rihanna wohl deftig geschlagen hat, dürfte mittlerweile auch ohne offizielle Statements der „betroffenen“ Beteiligten soweit klar sein. Jetzt wird über den Grund der heftigen Auseinandersetzung am Abend vor der Verleihung der Grammys spekuliert.

Relativ sicher ist wohl, dass ein Eifersuchtsanfall von Rihanna der Auslöser war. Unsicher dagegen scheint zu sein auf wen die Sängerin denn eigentlich eifersüchtig war…

Während Smash24/7 berichtet, das Chris wohl ordentlich mit Leona Lewis am turteln war und die Handynummern ausgetauscht hat, worauf eine SMS von Leona das Faß zum überlaufen brachte…

Dazu passt die Aussage eines Polizei-Insiders: „Rihanna sah, wie ihr Freund mit Mrs Lewis flirtete und sich ihre Telefonnummer besorgte”, so der Beamte laut UK-Tageszeitung Sun. „Als das Paar später im Auto saß, bekam Chris eine SMS mit pikantem Inhalt. Rihanna verglich die beiden Nummern: Der Absender der Message war von seiner Flirt-Bekanntschaft.” Daraufhin sei dann der Streit eskaliert.

…glaubt Bild.de zu wissen das es sich doch eher um keine geringere als Paris Hilton gehandelt hat:

Rihanna hatte einen Auftritt – und Chris Brown begann, sich mit Hotel-Erbin Paris Hilton zu unterhalten…Auf dem Nachhauseweg ging dann eine SMS auf Chris Browns Handy ein…Könnte die Absenderin Paris Hilton gewesen sein?

Scheinbar hat der gute Mr. Brown während seine Freundin fleißig am Arbeiten war ebenso fleißig rumgebaggert. Wenn ihn die einen mit Leona Lewis turteln sahen und die anderen einen Flirt mit Paris Hilton beobachteten.

1 Comment

  • Reply
    In Leifer
    7. Mai 2010 at 13:22

    I am not sure what all the fuss is concerning Rihanna visiting a sex shop. It’s legal, it’s a free country and she should be able to do what she wishes to.

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: